Die Testsieger überzeugen mit niedrigen Preisen und hoher Lebensmittel-Qualität. (Symbolbild) Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat den beliebtesten Lebensmittel-Discounter in einer neuen Studie ermittelt. Preis, Service und die Qualität der Lebensmittel spielen eine zentrale Rolle.

Stuttgart - Rund 360 Euro geben die Deutschen pro Monat für Lebensmittel aus. Immer häufiger werden diese auch in Discountern gekauft. Neben Preis und Service spielt vor allem die Qualität der Lebensmittel eine zentrale Rolle bei der Wahl des beliebtesten Supermarktes, sagt das Deutsche Institut für Service-Qualität.

Das Marktforschungsinstitut hat in einer neuen Studie den beliebtesten Lebensmittel-Discounter der Deutschen ermittelt. Demnach landet Aldi auf Platz Eins – gefolgt von Lidl und Penny. Durch welche Faktoren die Wahl des Lebensmittel-Discounter beeinflusst werden und wie weitere Discounter abgeschnitten haben, erfahren Sie im Video:

Insgesamt sind die Deutschen mit ihren Lebensmittel-Discountern zufrieden. Sieben von acht Supermärkten erhielten im Test die Bewertung „gut“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: