Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Wanderer besichtigen Burgruine

Von
Bei hochsommerlichen Temperaturen sind die Wochentagswanderer in Herrenzimmern unterwegs. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Lauterbach. Zu einem etwas anderen Nachmittag hat Egon Moosmann die Wochentagswanderer des Schwarzwaldvereins kürzlich eingeladen.

Die Teilnehmer spazierten zunächst bei hochsommerlichen Temperaturen von der Ortsmitte in Herrenzimmern zu einer Besichtigung der gut erhaltenen Burgruine. Ein Mitglied des Geschichts- und Kulturvereins Herrenzimmern berichtete dort in unterhaltsamer Weise und viel Wissen über den Aufbau und die mehrfachen Besitzerwechsel in längst vergangenen Jahrhunderten, heißt es in einer Mitteilung.

Nach einer gemütlichen Hockete im Schatten vor der Hütte unterhalb der Burgruine mit Getränken, Kaffee und Kuchen ging es nach dem Abstieg zur Burg-Kapelle und wieder zurück nach Herrenzimmern zur Einkehr in die Brauerei-Gaststätte Sonne.

Kunst des Bierbrauens kennengelernt

Gastwirt und Bierbrauer Bernd Mauch führte die 27-köpfige Gruppe durch die kleine Privatbrauerei. Mit Begeisterung brachte er den Interessierten die Kunst des Bierbrauens näher. "So mancher Teilnehmer staunte schon, was für ein Wissen erforderlich ist und was alles beachtet werden muss, um ein edel schmeckendes Bier ins Glas zu bekommen", heißt es weiter.

Bei Bier und Wurstsalat fand der informative Nachmittag bei anregendem Gedankenaustausch und Dank an Wanderführer Egon Moosmann sein Ende.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading