Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Vermisster 81-Jähriger am Waldrand entdeckt

Von
Erst nach einiger Zeit hörten die Beamten Hilferufe aus dem Wald. (Symbolfoto) Foto: jassy_holzi/pixabay

Lauterbach - Ein vermisster 81-Jähriger ist Donnerstagnacht geschwächt und verletzt am Waldrand in Lauterbach entdeckt worden.

Der betagte und gesundheitlich angeschlagene Mann war nicht wie vereinbart bei Dunkelheit nach Hause gekommen. Deswegen meldete seine 72-jährige Ehefrau ihn gegen 22 Uhr bei der Polizei als vermisst. 

Nach rund zweistündiger Suche wurde der Senior gefunden. Offenbar war der 81-Jährige mit seinem Auto auf einer Viehweide im Bereich Güntersberg unterwegs gewesen, um diese abzustecken. Die Polizisten sahen zunächst nur das Fahrzeug, von dem Mann fehlte jede Spur. Erst nach einiger Zeit hörten die Beamten Hilferufe aus dem Wald. Sie fanden den Vermissten. Er hatte sich stark geschwächt mit Stöcken aufgerichtet. Offenbar war er zuvor gestürzt und einige Stunden liegengeblieben. Mit Verdacht auf einen Knochenbruch wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Bei der Suche kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.