Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach "Hoorige Hunde" sind bereit

Von
Eine präzise Prognose: Beim Bürgerball in Sulzbach wussten die Beteiligten bereits im vergangenen Jahr, wie die Schneelage für 2020 aussieht. Archiv-Foto: Borho Foto: Schwarzwälder Bote

Lauterbach-Sulzbach. In wenigen Tagen beginnt die närrische Zeit im Sulzbachtal.

Los geht es am Fasnetssamstag, 22. Februar, 19.30 Uhr, mit dem Zunftball. Dieser steht unter dem Motto: "Das Erbe der Galerie Langhans – ein 70er-Jahre-Krimi mit Hippie Flower Power und Saturday Night Disco Fever". Musikalisch werden die Gäste von Siggi und Bob unterhalten.

Am Sonntag, 23. Februar, findet ab 14 Uhr der Umzug statt – dieses Jahr in Lauterbach. Nach dem Umzug laden die "Hoorigen Hunde" mit Boschelwaldhexen zum närrischen Treiben im Festzelt ein. Die Kaffeestube ist geöffnet.

Ab 20 Uhr wird beim Bürgerball das Programm von verschiedenen Gruppen und bekannten Künstlern gestaltet. Die musikalische Unterhaltung übernehmen Alexandra und Mike.

Weiter geht es am Fasnetsmontag, 24. Februar, wo ab 16 Uhr die Ehemaligen der "Harmonie" aufspielen. Auch hier ist die Kaffeestube geöffnet. Ab 19 Uhr übernimmt dann der Musikverein unter dem Motto: "Harmonie Fasnetsparty – mit den besten Hits aus Österreich, der Schweiz und Deutschland."

Da die Kinder auch nicht zu kurz kommen sollen, findet am Fasnetsdienstag, 25. Februar, ab 10 Uhr die Kinderfasnet statt. Dabei geben die Kindergartenkinder ihre Darbietungen zum Besten.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.