Die Lauterbacher sind mit dem Leben in ihrer Gemeinde zufrieden – dies wurde bei einem Termin mit Sonja Faber-Schrecklein (links) und einigen Bürgern für die "Landesschau" – hier vor der Brauerei – deutlich. Foto: Südwest3/Screenshot/Wegner

Auch wenn die Juroren bei "Unser Dorf hat Zukunft" Lauterbach nicht für den Landesentscheid auswählten – Bürgermeister Norbert Swoboda sieht nach einem Gespräch mit den Projektverantwortlichen für den nächsten Wettbewerb in drei Jahren gute Chancen.

Lauterbach - Der Fernsehsender Südwest 3, der in dieser Woche in der "Landesschau" mehrfach kurz über Lauterbach berichten wird, hatte am Montag die Berichterstattung noch nicht angepasst – da warteten die Lauterbacher Bürger noch auf den Ausgang des Vorentscheids auf Regierungspräsdiumsebene hinsichtlich des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft". Aber alle diejenigen, die von Moderatorin Sonja Faber-Schrecklein zu der Schwarzwaldgemeinde gefragt wurden, fühlten sich dort wohl oder machten deutlich, dass sie gerne dort lebten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€