Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Ehrung bislang erst einmal vergeben

Von
Ottmar Warmbrunn, Vorsitzender des Kreisverbands (hintere Reihe von links), ehrte Dominik Moosmann und Thomas Brucker, davor: Florian Fehrenbacher, davor: Tobias Brucker, Marius Müller, Klaus Brucker und vorne: Walter Moosmann, Marina Riedel und Hubert Moosmann. Foto: Borho Foto: Schwarzwälder Bote

"Es lohnt sich, im Leben Gast zu sein", sagte Pfarrer Anton Cingia beim Gedenk-Gottesdienst in der Sulzbacher Kirche "Maria, Königin des Friedens". Der Musikverein Harmonie Sulzbach unter der Leitung von Mathias Gronert umrahmte den Gottesdienst brillant.

Lauterbach-Sulzbach. Das Probelokal der Sulzbacher Vereine war fast zu klein, als der "Harmonie"-Vorsitzende Klaus Brucker einen herzlichen Willkommensgruß entrichtete. Bevor der Ehrungsreigen gestartet wurde, eröffnete das Vororchester "minimusic" unter der Leitung von Lena Fischer und Katja Moosmann mit "Beetle Boogie" das Programm.

Das Vororchester legt gekonnt nach

Klaus Brucker rief danach den Vater von zwei Musikerinnen, Hubert Moosmann, nach vorne. Es war das einzige passive Mitglied, das an diesem Tag zu ehren war. "Wir bedanken uns für ein halbes Jahrhundert passive Mitgliedschaft mit einem schönen Weinrömer zu dieser großen Leistung", sagte Brucker.

Nachdem das Vororchester "minimusic" mit "Believe" nachlegte, trat der Vorsitzende des Kreisverbandes Rottweil-Tuttlingen, Ottmar Warmbrunn, an das Mikrofon: "Wir können mit Fug und Recht behaupten, unser Bundesland ist klasse und bei uns ist es schön", sagte.

Bei Konzerten immer am Ehrentisch

Man habe leider nicht viel Gelegenheit, sich so nah zu präsentieren und bei Konzerten werde man an den Ehrentisch gesetzt. Daher freue es ihn außerordentlich, die diesjährige Ehrungsrunde bewerkstelligen zu dürfen.

Für 50 Jahre als aktiver Musiker überreichte er Walter Moosmann die Ehrennadel in Gold mit Diamant. Klaus Brucker erwähnte, dass diese Ehrung bisher erst einmal vergeben wurde. Schon früh habe sich der Jubilar in den Dienst des Vereins gestellt. Er war zwölf Jahre Hilfskassierer, 18 Jahre Geschäftsführer und bei Vereinsfesten stets ein wichtiger Helfer.

Nach einem weiteren Musikstück "Syahamba" des Vororchesters wurden weitere acht Musiker für jeweils 20 Jahre aktives Musizieren nach vorne gerufen. Das Ehrenzeichen in Silber verdienten sich Yasmin Haas, Marina Riedel, Eva Müller, Dominik Moosmann, Marius Müller, Florian Fehrenbacher, Thomas Brucker und Tobias Brucker.

Dieser ist seit vier Jahren auch zweiter Vorsitzender. Klaus Brucker überreichte den Jubilaren ein originelles Präsent.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.