Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Die Corona-Zwangspause in Lauterbach ist beendet

Von

Lauterbach. Nach Wochen Corona-bedingter Pause hat das Training beim TSV Lauterbach langsam wieder begonnen. Ab morgen, 1. Juli, gelten neue Auflagen der Landesregierung, welche einige Lockerungen enthalten. Daraus hat der TSV-Vorstand laut Mitteilung ein Konzept zur Durchführung des Sportbetriebs erarbeitet, welches nun ebenfalls ab dem 1. Juli in Kraft tritt.

"Die Berücksichtigung der Auflagen ist sehr wichtig, damit sich das Virus nicht wieder stärker ausbreitet", schreibt der TSV-Vorstand. Folgende zentralen Änderungen wurden beschlossen: Der Aufenthalt in Toiletten, Duschen und Umkleiden ist mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern wieder möglich. Für die TSV-Halle bedeutet das maximal drei Personen pro Umkleide. Es kann in Gruppen mit bis zu 20 Personen trainiert werden. Während der Trainings- und Übungseinheiten wird ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen sämtlichen Anwesenden eingehalten.

Pro Teilnehmer sind demzufolge grundsätzlich fünf Quadratmeter Trainingsfläche zu kalkulieren. Davon ausgenommen sind für das Training oder die Übungseinheit übliche Sport-, Spiel- und Übungssituationen. Hier gilt die Abstandsregelung zeitweise nicht. Konditionstraining im Fitnessraum ist ebenfalls wieder erlaubt.

Bei Fragen, heißt es weiter, dürfen sich die Mitglieder an ihre Übungsleiter oder den Vorstand wenden. "Auf diesem Wege sagen wir euch allen schon jetzt Danke dafür, dass ihr den Weg hin zur Normalität zusammen mit uns geht. Mit der Teilnahme am Sportangebot seid ihr einverstanden, dass der TSV Lauterbach, eure Daten im Falle einer Corona-Infektion in der Gruppe an das Gesundheitsamt weitergeben darf", heißt es abschließend in der Mitteilung.

Weitere Informationen: www.tsv-lauterbach.de/index.php/corona.html

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.