Im Urlaub lernt man den anderen richtig kennen. Foto: Unsplash/Freestocks

Der eine will ausschlafen, der andere ist schon morgens am Strand: Bei vielen Paaren wird der gemeinsame Urlaub zur Beziehungsprobe. Wie man Reibereien im Urlaub vermeidet und die Zweisamkeit harmonisch verbringt, erklärt Paartherapeut Oliviero Lombardi.

Stuttgart - Der „normale“ Beziehungsalltag ist der Arbeitsalltag, wo jeder seinen Geschäften und Verpflichtungen nachgeht und sich mit Kindern, Hobbys und so weiter beschäftigt. Dann kommt der Urlaub – also eine Sonderzeit, in der das Paar plötzlich aufeinander hockt. Wenn man viel Zeit hat, hat man auch viel Zeit um zu streiten, während gleichzeitig auch eine Vielzahl an Entscheidungen getroffen werden müssen: Wo gehen wir heute Abend essen? Was machen wir? Das Konfliktpotential ist größer als im Alltag, wo man einfach funktioniert.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€