Talsperre und Linachsee im Winter. Damit das Kraftwerk rentabler werden kann, wollen die Betreiber im Winter verstärkt Wasser ablassen. In Spitzenlastzeiten wird der daraus gewonnene Öko-Strom höher vergütet. Das Absenken des Wasserpegels erfordert allerdings eine Genehmigung der Behörden. Foto: Ketterer

Linacher Wasserkraftwerk muss rentabler werden. Brief an Landtags-Kandidaten.

Seit 100 Jahren wird – mit Unterbrechungen – aus dem Linacher Stausee Strom gewonnen. Damit das Kraftwerk trotz Klimawandel rentabel bleibt, wollen die Betreiber eine Nutzungsänderung durchsetzen. Dazu werden jetzt die Landtagskandidaten um Hilfe gebeten.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: