Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Landtag in Stuttgart Kretschmann äußert sich zufrieden

Von
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich nach seiner Wiederwahl am Donnerstag im Landtag in Stuttgart erleichtert gezeigt. Foto: dpa

Stuttgart - „Ich bin zufrieden, dass ich es gleich im ersten Wahlgang geschafft habe, es gab ja einige Turbulenzen“, sagte Kretschmann (Grüne) im SWR-Fernsehen direkt nach der Wahl. Eine geheime Probeabstimmung in der neuen CDU-Fraktion endete am Dienstag mit einem Denkzettel für den CDU-Landeschef und künftigen Vize-Ministerpräsidenten Thomas Strobl. Es hatte etliche Nein-Stimmen und Enthaltungen gegeben.

Phantomschmerzen wegen der Niederlage

„Das sind jetzt einige Phantomschmerzen wegen der Wahlniederlage und vielem anderen“, sagte Kretschmann dem SWR. „Das wird sich schon wieder geben, aber nur, wenn wir verlässlich und vertrauensvoll zusammenarbeiten.“

Kretschmann hatte zuvor 82 Stimmen bei der geheimen Wahl im Landtag erhalten, zehn mehr als nötig, aber sechs weniger als das neue grün-schwarze Regierungslager Abgeordnete hat.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.