Marion Gentges am Tag ihrer Vereidigung.Marion Gentges am Tag ihrer Vereidigung. Foto: AFP/Marjan Murat

Baden-Württembergs neue Justizministerin heißt Marion Gentges. Sie ist erst die zweite Frau in diesem Amt – und ihr Weg aus ihrer Heimatgemeinde bis zur Arbeit ist weit.

Stuttgart - An der Seite versteckt warten noch ein paar Eimer und Leitern darauf, abgeholt zu werden – es riecht nach Neu im Justizministerium am Schillerplatz. Das Haus ist zwar nicht extra für die neue Hausherrin renoviert worden, aber irgendwie passt es doch ganz gut, dass der frische Wind und das frische Weiß an den Wänden Hand in Hand miteinander gehen. Wer die große Steintreppe nach oben läuft, der steht ganz auto­matisch vor Zimmer 116. „Gentges, Ministerin der Justiz und für Migration“ steht auf dem matt silbern glänzenden Türschild.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€