Auch wenn die Überlinger Gartenschau demnächst öffnet, dürfte die Seebühne noch eine ganze Zeit lang eingemottet bleiben. Foto: Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH

Ausgerechnet die so genannte Bundesnotbremse ermöglicht, dass die Landesgartenschau in Überlingen nun doch starten kann – allerdings mit einem stark abgespecktem Programm.

Überlingen - Nach langem Warten und mit einem Jahr Verzögerung kann die Landesgartenschau in Überlingen nun doch starten. Wie die Gartenschaugesellschaft mitteilte, werde man die Tore am 30. April für den Publikumsverkehr öffnen. „Nach einer Achterbahn der Gefühle freuen wir uns nun auf die Eröffnung“, sagte der Geschäftsführer Roland Leitner. Die Gartenschau war 2020 pandemiebedingt auf dieses Jahr verschoben worden. Allerdings muste auch der Eröffnungstermin am 9. April abgesagt werden.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€