Julia Villing (links) und Raffaela Sinz sind neu am Amtsgericht. Foto: Gericht

Justiz: Julia Villing und Raffaela Sinz sind neu am Amtsgericht

Lahr - Beim Amtsgericht Lahr sind innerhalb weniger Wochen zwei Richterstellen neu besetzt worden.

Zunächst hat zum 10. Mai Leonie Seger, die beim Amtsgericht Lahr seit September 2019 als Zivilrichterin tätig war, das Gericht verlassen. Sie ist mittlerweile als Staatsanwältin in Freiburg tätig. Anlass für den Abschied war ein in den ersten Berufsjahren turnusgemäß vorgesehener Stellenwechsel.

An ihre Stelle ist Richterin Julia Villing getreten, die nach ihrem Studium an der Universität Freiburg (Oktober 2013 bis Februar 2019) und nach ihrem Vorbereitungsdienst im Bezirk des Landgerichts Freiburg (April 2019 bis April 2021) zum 10. Mai in den höheren Justizdienst des Landes eingetreten ist. Beim Amtsgericht Lahr hat sie ihre erste Stelle angetreten.

Stelle des Strafrichters wurde neu besetzt

Zum 14. Juni hat außerdem Tim Richter – der hier über acht Jahre die Stelle des Strafrichters bekleidet hat – eine neue Aufgabe übernommen. Er ist nun als Mitglied einer Strafkammer beim Landgericht Offenburg tätig. Seine Stelle hat Richterin Raffaela Sinz übernommen.

Sinz studierte von Oktober 2012 bis Juli 2017 an der Universität Freiburg. Ihren Vorbereitungsdienst absolvierte sie von Oktober 2017 bis Oktober 2019 im Bezirk des Landgerichts Offenburg. Nach Eintritt in den höheren Justizdienst des Landes zum 1. Januar 2020 war sie zunächst als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Offenburg tätig, wo sie unter anderem auch stellvertretende Pressesprecherin der Behörde war.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: