Die Durchfahrtsstraße sorgt in Neubulach für viel Lärm. Doch so einfach wird man dem nicht Herr. Foto: Fritsch

Ein Lärmaktionsplan, um die Bevölkerung zu schützen, ist zunächst ja etwas Gutes. Vorausgesetzt er wird auch umgesetzt. Über die Bearbeitung des Werks streiten sich das Calwer Landratsamt und die Stadt Neubulach. Der Konflikt droht zu eskalieren.

Neubulach - "Unsere Geduld ist am Ende", stellte Neubulachs Bürgermeisterin Petra Schupp am Rande der jüngsten Gemeinderatssitzung klar. Die Rede war vom Lärmaktionsplan (LAP) – das umfangreiche Werk hat der Gemeinderat bekanntlich schon im Vorjahr im Dezember offiziell beschlossen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: