Die Anwohner am Lautenhof sind lärmgeplagt. Nach der Kurve geben die Motorradfahrer Gas. Dadurch fühlen sich die Bürger in ihrer Ruhe gestört – vor allem am Wochenende. Foto: Mutschler

Immer wieder ist der Motorradlärm im Oberen Enztal Thema in Bad Wildbad. Aktuell gibt es einen Antrag im Gemeinderat auf Geschwindigkeitsbegrenzungen. Doch bis es da eine Entscheidung gibt, leiden die Anwohner weiter unter dem Lärm. Das geht sogar so weit, dass manche an den Wochenenden in eine Ferienwohnung flüchten.

Bad Wildbad - Schon seit Jahren beschweren sich die Anwohner in den südlichen Stadtteilen Bad Wildbads immer wieder über Lärm, vor allem von Motorrädern. Einen ersten Brief an die Stadtverwaltung hat Margarethe Müller (Name geändert, die Identität ist der Redaktion bekannt) bereits 2019 geschrieben. Sie hört die Motorradfahrer in ihrem Haus im Lautenhof ab da, "wo es nach Meistern hoch geht und die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben ist", erzählt sie. Und dann weiter, wenn die Fahrer nach der Guldenbrücke Gas geben. "Dann höre ich sie bis zum Polterplatz." Wenn das nur eine Maschine wäre, würde sich Müller nicht beschweren. Aber "das geht halt den ganzen Tag", vor allem am Wochenende.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€