Die L 415 wird saniert. Foto: Reimer

Autofahrer müssen sich wegen der Sanierung der L 415 auf einen weiten Umweg einstellen. Doch wann gehen die Arbeiten los?

Das Regierungspräsidium Freiburg plant die Sanierung der Landesstraße 415 zwischen Oberndorf und dem Lindenhof. Ein genaues Datum für die Maßnahme wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Dennoch macht in den sozialen Medien eine Mitteilung die Runde, die besagt, dass die L 415 bereits ab Montag, 22. Mai, gesperrt wird – für ganze zwei Monate.

Landratsamt gibt vorerst Entwarnung

Ganz so plötzlich kommt die Sperrung dann doch nicht, wie Andrea Schmider, Pressereferentin beim Landratsamt Rottweil, auf Anfrage erklärt. Das genaue Startdatum für die Arbeiten stehe nämlich noch nicht fest.

Im Laufe der kommenden Woche dürfte sich das aber ändern, dann werde das Straßenbauamt die Öffentlichkeit informieren, so Schmider. Laut Regierungspräsidium soll es jedenfalls noch vor den Sommerferien mit den Arbeiten losgehen.

Wo kommt die Info her?

Doch woher kommt dann die Information, dass bereits am Montag der Verkehr weiträumig über Hochmössingen, Weiden und Aistaig umgeleitet wird? Es handle sich dabei um eine Mitteilung, die frühzeitig an die Busunternehmen gegangen sei, damit diese ihren Fahrplan entsprechend ändern können, sagt Schmider. Allerdings war die Mitteilung mit der Anmerkung versehen, dass der tatsächliche Termin für den Baustart noch bekanntgegeben werde – ein Hinweis, der womöglich übersehen wurde.