Wenig Platz zwischen Gehweg und der Landesstraße 360: "Eine Gefahrenlage, welche weitergehende Maßnahmen erfordert, liegt im betreffenden Bereich der L 360 nicht vor", betont das Landratsamt. Foto: Gern

Tempo 70, die Landstraße L 360 und ein schmaler Gehweg: Das sind nicht gerade die Bedingungen, die es für einen sicheren Hin- und Rückweg zur Lebenshilfe in Bisingen braucht. Doch wie lässt sich mehr Schutz für Fußgänger schaffen?

Bisingen - Am frühen Morgen oder mitten im Feierabendverkehr herrscht Gedränge an der L  360 vor der Lebenshilfe. Mitarbeiter und in der Lebenshilfe betreute Menschen sind vor dem Gebäude unterwegs. Der Gehweg ist schmal, zahlreiche Autos fahren direkt vorbei. "Wir haben mit der Gemeinde schon vieles besprochen, sie hat immer offene Ohren für uns", sagt Holger Klein, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe. "Allerdings sind wir auf keinen grünen Zweig gekommen." Klein betont dennoch: "Wir würden uns eine größere Sicherheit für unsere Leute wünschen."

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€