Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kusterdingen Fahrgäste retten sich aus brennendem Bus

Von
Der Linienbus brannte vollständig aus. Foto: dpa

Kusterdingen - Ein besetzter Linienbus ist auf seiner Fahrt zwischen Tübingen und Reutlingen in Flammen aufgegangen.

Etwa 15 bis 20 Fahrgäste und der Busfahrer retteten sich am Dienstag unverletzt ins Freie, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Demnach war das Feuer im Motorraum des Fahrzeugs ausgebrochen.

Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nicht verhindern, dass der Bus in Kusterdingen (Kreis Tübingen) komplett ausbrannte. Übrig blieb nur ein verkohltes Gerippe des Fahrzeugs, sagte die Sprecherin. Der Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Die Durchfahrtsstraße in Kusterdingen wurde am Morgen zeitweise gesperrt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.