Zum 4. August wird das Kurtheater-Kino in Schömberg wiedereröffnet. Foto: Krokauer

Wo gibt es auf dem Land noch ein Kino? Die Gemeinde Schömberg darf sich glücklich schätzen so etwas noch zu haben. Idealisten halten das Kurtheater am Leben, wie das Kino in Schömberg heißt.

Schömberg - Das Schömberger Kurtheater blieb wie so viele kulturelle Einrichtungen von Corona nicht verschont. Seit Frühjahr 2020 war es pandemiebedingt geschlossen. Zum 25. November 2021 sollte es wiedereröffnet werden. "Aber leider hatte uns zehn Tage vorher wieder ›Corona‹ einen Strich durch die Rechnung gemacht", schreibt Jörg Trippe in einem Brief an die Gemeinde Schömberg, der unserer Redaktion vorliegt. Er ist Vorsitzender des Förderkreises Kurtheater Schömberg. "Dies tat besonders weh, da Zeit und Geld in die Renovierung der Räumlichkeiten und der Technik gesteckt wurden", schreibt Trippe darin weiter. "Insgesamt wurden vom Eigentümer in den letzten zwei Jahren über 30 000 Euro in die Instandhaltung und die Verschönerung unseres Kinos investiert", rechnet er vor. Es habe trotzdem noch nicht eröffnet werden können, solange die Corona-Auflagen nicht entschärft worden seien.