Finn Holzner von der WKG Villingendorf/Rottweil steuerte neun Scorepunkte zum Sieg seiner Riege bei. Foto: Bernd Müller

Die die Kunstturner der WKG Villingendorf/Rottweil I absolvierten ihren letzten Heimwettkampf in der Verbandsliga. Dabei gelang der Riege der Trainer Klaus Seifried und Tim Rottler ein äußerst knapper Heimerfolg vor 150 Zuschauern.

WKG Villingendorf/Rottweil – SV Bolheim 29:28 (Gerätepunkte 4:8). Nach der Niederlage in Wangen wollten sich die WKG-Turner vor heimischem Publikum gegen den Tabellenletzten nochmal ordentlich präsentieren. Die Gäste waren jedoch nicht zu unterschätzen, denn der SV Bolheim verlor seine Wettkämpfe alle nur denkbar knapp.