Dieses Team möchte das Quellhöfle beleben: Besitzer Tilmann Rothweiler (von links) hält auf Friedrich Hucke, Marius Simon und Stefan Baur große Stücke. Mit ihren ganz unterschiedlichen handwerklichen Fähigkeiten wollen sie den Gebäudekomplex an der Karlstraße zu einem Szene-Treffpunkt machen. Foto: Wursthorn

Es muss etwas passieren mit dem Quellhöfle. Das weiß Besitzer Tilmann Rothweiler und handelt.

Donaueschingen - Das Mitte der 90-er Jahre sanierte Hof-Ensemble an der unteren Karlstraße mit seinem malerischen Innenhof hat zuletzt seine Anziehungskraft verloren. Nicht erst im Lockdown. Gastronomen wechselten. Der bislang letzte konnte sich nach dem Start im Frühjahr 2020 nicht lange behaupten.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: