Sänger Rea Garvey stattet dem Elefantenplatz in Oberndorf einen Besuch ab. Foto: Hörhager/dpa

Der Countdown zum Kultursommer 2021 auf dem Elefantenplatz gegenüber der Oberndorfer Neckarhalle läuft. In zwei Wochen geht es gleich mit namhaften Acts wie Rea Garvey los.

Oberndorf - Noch sind Karten für die am Samstag, 21. August, in der Austraße stattfindende "The Yellow Jacket Summer Session" von Rea Garvey zu haben.

Bekannt geworden ist der Sänger einst mit seiner Band Reamonn und Hits wie "Supergirl". Doch auch als Solo-Künstler bringt er einen Chart-Hit nach dem anderen heraus. So dürften "Oh My Love" und­ "The One" vielen ein Begriff sein. Einlass zum Konzert im Rahmen des Kultursommers ist um 18 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr.

Den Auftakt zum Oberndorfer Festival macht am Freitag, 20. August, das Sun & Soda-Festival. Elektronische Tanzmusik mit großer Lightshow und Special Effects steht im Fokus. Die DJs Magnvm, Webster, Vol2Cat und Zenemy bieten von House bis zu Electronic Dance Music alles, was das Herz begehrt. Einlass ist ab 17.30 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr.

Das erste Festivalwochenende wird mit einem Familientag am Sonntag, 22. August, beschlossen. Zuerst spielt die Bauernkapelle Trichtingen zünftige Frühschoppen-Musik, dann wird für Kinder ab vier Jahren ab 15 Uhr "Die Prinzessin auf der Erbse", ein Kindertheaterstück, gespielt. Der Eintritt ist frei.

Viele weitere Highlights

Auch in den Wochen darauf warten noch viele musikalische und unterhaltsame Highlights, darunter Heinrich Del Core, Axxis, Die Happy, Thomas Fröschle, Die Kächeles und LaBrassBanda.

Für die Teilnahme an den Kultursommer-Veranstaltungen gelten die drei Gs (genesen, geimpft oder getestet). Zudem werden die Kontaktdaten erfasst.

Karten gibt es beim Schwarzwälder Boten unter Telefon 07423 / 7 8-7 90, bei den Organisatoren unter 07423 / 8 70  60 20 oder online unter www.kultursommeroberndorf.de. Auf der Website sind auch die anderen Acts des Oberndorfer Kultursommers zu finden.