Michael Eipper und Jana Bauer vom Kultur-im-Freien-Veranstalter EMT sind mit der Resonanz auf die Veranstaltungsreihe sehr zufrieden. Foto: Stadler

Tolle Künstler und Glück mit dem Wetter – Michael Eipper ist hochzufrieden mit der Veranstaltungsreihe "Kultur im Freien" in der Wildberger Schlossanlage.

Wildberg - Mit dem Auftritt von ABBAmaniac ist die Veranstaltungsreihe "Kultur im Freien" in der Wildberger Schlossanlage zu Ende gegangen. Michael Eipper, Vertriebsleiter des Veranstalters Event-Media-Tec GmbH aus Herrenberg, zieht ein sehr positives Fazit. "Wir hatten wahnsinniges Glück mit dem Wetter", zeigt er sich erleichtert und fügt hinzu: "Auch die Kooperation mit der Stadt Wildberg war super." Besonders hob er das gute Catering-Angebot hervor, für das der Förderverein des Schäferwagenhotels und der Verein "Für Wildberg – Bürger- und Gewerbering" verantwortlich zeichneten.

Die Konzerte mit "Graceland – Simon and Garfunkel Tribute", der Rolling-Stones-Coverband "Stoned" und "ABBAmaniac" zogen ebenso wie der schwäbische Kabarettabend mit Bernd Kohlhepp alias Herr Hämmerle zahlreiche Besucher in die traumhafte Kulisse der Wildberger Schlossanlage. Während der Zuschauerzuspruch am Freitag- und Samstagabend aus Veranstaltersicht eher etwas verhalten war, wurden für die Auftritte am Donnerstag und am Sonntag jeweils 250 Gäste gezählt. Aus dem Verkauf jedes Tickets bei "Kultur im Freien" geht ein Euro an das Kinderhilfswerk "ChildFund".

Eipper schließt weitere Gastspiele nicht aus

EMT veranstaltete bereits zum zweiten Mal "Kultur im Freien" in Wildberg. Eipper hatte auch in diesem Jahr viel Spaß an den Veranstaltungen mit den tollen Künstlern, die – so seine Worte – in der Traumlocation eine tolle Atmosphäre vermittelten. Nach der gelungenen Fortsetzung von 2021 schließt Eipper nicht aus, dass aus "Kultur im Freien" sich eine Dauereinrichtung entwickeln könnte.

In Wildberg hat’s am meisten Spaß gemacht

Sein Team von EMT war mit drei Personen in der Schlossanlage präsent. Unter ihnen auch Eventmanagerin und Assistentin der Geschäftsführung Jana Bauer. Sie ist bei EMT für die Organisation von Veranstaltungen zuständig. "Kultur im Freien" gastierte auch in Herrenberg, Holzgerlingen, Gäufelden, Ehningen, Gärtringen und Sindelfingen. Rückblickend auf die diesjährige Veranstaltungsreihe lief das Gastspiel in Wildberg am besten, so Bauer, und hat ihr am meisten Spaß bereitet. Begonnen hatte die Organisation bereits im Dezember, geworben wurde auf vielen Kanälen. Auch sie würde gerne im nächsten Jahr wieder nach Wildberg kommen.