Bei diesem Gemälde war kein menschlicher Künstler am Werk: Das goldumrandete Porträt Edmond de Belamy hat ein Computer-Algorithmus erstellt. Foto: dpa/Montage: Ruckaberle

Kann KI Kunst, oder macht sie Künstler überflüssig, wenn Algorithmen Bilder malen oder Musikstücke komponieren? Manche Jobs in Kunst und Musik sind in Gefahr.

Stuttgart - Bei Künstlicher Intelligenz (KI) denken viele an autonomes Fahren, schlaue Sprachassistenten oder medizinische Diagnosen, doch KI nimmt immer mehr Einfluss auf kulturelle Bereiche. Intelligente Softwareprogramme schreiben Texte, komponieren Musikstücke und malen – egal ob im Stil von Picasso oder Rembrandt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€