In Dubai laufen einige Fäden zusammen. Foto: Rastislav Sedlak SK - stock.adob

Wurde ihre Leiche im Meer versenkt? Was ist mit den Milliarden geschehen? Es rumort und brodelt weiter um Ruja Ignatova: Mit der in Schramberg aufgewachsenen Betrügerin beschäftigen sich nun der „Spiegel“, die britische BBC und das Revolverblatt „Sun“.

Der „Spiegel“ widmet Ruja Ignatova einen dreiseitigen Beitrag. Sie stamme aus dem „Schwarzwaldörtchen Schramberg“, wo ihr Vater aus einem Schuppen heraus mit Autoreifen gehandelt habe. Insgesamt 74 Medien aus aller Welt werteten nun die neuesten Daten aus.