Die Ebinger Festhalle müsste nicht abgerissen werden – ebenso wie das Thalia-Theater. Zu diesem Schluss kommt Stadtrat und Architekt Friedrich Rau. Foto: Kistner

Der Abbruch der Ebinger Festhalle und des Tailfinger Thalia-Theaters sind beschlossene Sache – die öffentliche Debatte geht trotzdem weiter; die Skepsis ist beträchtlich.

Albstadt - Friedrich Rau, Ebinger Architekt und Mandatsträger der Grünen im Gemeinderat, hat seine Kritik an den Plänen der Stadt bezüglich Hallenabriss und Hallenneubau in einem 20-seitigen Papier formuliert, dessen Kernaussagen partiell in der entscheidenden Ratssitzung am 25. Juli zur Sprache kamen – allerdings kursorisch und eher im Telegrammstil, denn die Tagesordnung war voll und nicht alle Gemeinderäte gewillt, noch einmal Argumente auszutauschen, die ihnen bereits bekannt waren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen