Die Kinderkrippe in der Freudenstädter Nordstadt. Foto: Breitenreuter

In der städtischen Kinderkrippe Pusteblume in der Nordstadt von Freudenstadt gibt es vier durch PCR-Tests bestätigte Coronafälle und weitere drei Kinder, deren Schnelltest positiv war. Das beutet Quarantäne für Kinder und auch einige Eltern.

Freudenstadt - Zunächst waren es zwei Kinder, die an Corona erkrankt waren, dann kamen zwei weitere hinzu. Wie die Leitung der Krippe den Eltern mitteilte, ist dies ein sogenanntes "relevantes Infektionsgeschehen". Das bedeutet, dass alle Kinder und auch Eltern, die nicht geimpft oder genesen sind, für zehn Tage in Quarantäne mussten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€