Foto: Eich

Der DRK-Kreisverband Villingen-Schwenningen steht schon wieder ohne Geschäftsführer da. Gerhard Fuchs, der den Posten erst vor einem Monat übernommen hatte, hat gekündigt. Er kehrt zurück zu seinem vorherigen Arbeitgeber. Während intern auch andere Gründe für den Abschied genannt werden, hüllt sich der DRK-Vorstand in Schweigen.

Schwarzwald-Baar-Kreis - "Ich war sehr froh, als ich eingeladen wurde und stelle mich diesen vielen Herausforderungen, die jetzt hier auf mich warten." 13 Tage ist es her, dass Gerhard Fuchs diesen Satz im Gespräch mit unserer Zeitung sagte – und zwar im Hinblick auf seine erfolgreiche Bewerbung auf den Posten als Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Villingen-Schwenningen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€