Mit einem Bild verabschiedet Landrat Wolf-Rüdiger Michel (rechts) Bernd Richter aus dem Rottweiler Kreistag. Foto: Nowotny

Gleich zwei Ratsmitglieder wurden in der vergangenen Sitzung des Kreistages verabschiedet. Nach 34 Jahren scheidet Bernd Richter aus dem Rat aus. Für ihn und auch für Johannes Blepp gab es am Montag viel Applaus.

Seit Herbst 1989, insgesamt 34 Jahre lang, war Bernd Richter Mitglied im Rottweiler Kreistag und 29 Jahre lang Fraktionsvorsitzender der ÖDP. Nun legt er sein Mandat im Kreistag nieder. In der vergangenen Sitzung wurde er verabschiedet.

„Sie sind uns ans Herz gewachsen“

Er war nicht nur im Kreistag, dem Schramberger Gemeinderat, in der ÖDP und in der Regionalversammlung politisch aktiv, sondern auch in vielen Bereichen ehrenamtlich engagiert, verdeutlichte Landrat Wolf-Rüdiger Michel.

„Sie sind ein Urgestein der ÖDP, nicht nur hier, sondern auch auf Landes- und Bundesebene. Sie waren Landesvorsitzender und waren sich nie zu schade, für das eine oder andere Parlament zu kandidieren. Sie waren immer bereit, für ihre Überzeugungen einzutreten“, sagte Michel weiter.

Er freue sich, dass er und Richter persönlich ungestreift über diese Zeit hinweggekommen seien. Es verdiene besonderen Respekt, dass Richter auch beim härtesten politischen Ringen nicht das Menschliche zwischen Kollegen verloren habe, so der Landrat. „Sie sind uns als Fraktionsvorsitzender und Ratsmitglied ans Herz gewachsen, Sie sind uns aber auch als Mensch, als Bernd Richter ans Herz gewachsen“, hob er hervor. „Sie hatten stets den Blick für das Ganze. Wir werden Sie vermissen in Ihrer engagierten politischen Art, in Ihrer streitbaren Art, und wir werden Sie auch vermissen in Ihrer unglaublichen menschlichen Art. Sie werden uns fehlen“, sagte Michel zum Abschluss.

Auch Johannes Blepp verlässt den Kreistag

Nach der Übergabe eines Bildes gab es Standing Ovations für einen sichtlich gerührten Bernd Richter.

Neben ihm wurde auch Kreisrat Johannes Blepp verabschiedet. Der CDUler und Bösinger Ex-Bürgermeister scheidet aus dem Kreistag aus, da er eine neue Aufgabe bei der Deutschen Bahn in Stuttgart übernehmen wird.

Auch ihm sprach Landrat Michel seinen Dank und Respekt für die getane Arbeit aus. Viereinhalb Jahre lang war er im Kreistag Mitglied und in vielen Ausschüssen vertreten. Er habe in vielerlei Hinsichten den Kreistag bestärkt, sagte Michel. „Es zeigt ein großes Verantwortungsbewusstsein, dass Sie gesagt haben, Sie wollen entweder richtig im Kreistag sein oder nicht. Wir bedauern Ihr Ausscheiden und wünschen Ihnen alles Gute“, so Michel.

Für Bernd Richter wird Gerhard Schmid in den Kreistag nachrücken, für Johannes Blepp Martin Schwellinger.