Dieser Riss, der im Februar durch einen Erdrutsch entstanden ist, gehört der Vergangenheit an. (Archiv) Foto: Fuchs

Ein Riss klaffte im Februar über die gesamte Breite der Kreisstraße 4754 zwischen Geroldsweiler und Oberbrändi. Inzwischen ist der Schaden behoben. Was getan wurde, um zukünftige Erdrutsche zu vermeiden, erklärt Sabine Eisele vom Landratsamt.

Loßburg - Seit einiger Zeit fahren die Autos zwischen Geroldsweiler und Oberbrändi wieder ungehindert über die Kreisstraße. Im Februar, bevor die Firma Rath aus Haiterbach den Schaden behoben hatte, wäre das undenkbar gewesen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: