Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreisligist rüstet auf Zwei neue Spieler für SG Rexingen/Dettingen

Von
Mahir Savranlioglu spielte einst für die Stuttgarter Kickers. Foto: Baumann

Nachdem die SG Rexingen/Dettingen für die Saison 2021/22 bereits bekannt gegeben hat, dass Mahir Savranlioglu, der derzeit noch die TSG Wittershausen trainiert, als Trainer zum A-Ligist kommen wird, hat Abteilungsleiter Ferdi Akgün nun auch die Verpflichtung zwei neuer Spieler bestätigt.

Zur SG werden Veli Yaylaci und Ekrem Calik ebenfalls von Wittershausen kommen. Beide stammen aus der Jugend des ASV Rexingen und sind sehr gut bekannt mit Savranlioglu. Die SG teilt mit, dass Calik ein entscheidender Faktor für die beiden Aufstiege des ASV Rexingen in den Jahren 2003 bis 2005 war. Nach mehr als zehn Jahren kehrt Calik nun zu seinem Heimatverein zurück. Der 35-Jährige war unter anderem auch in Bildechingen, Eutingen und beim TSV Rothenburg aktiv.

Yaylaci sei ein wichtiger Bestandteil der SG-Aufstiegsmannschaft in die Bezirksliga aus dem Jahr 2013 gewesen. Vor der Zeit in Witterhausen hat der 27-Jährige auch für den ASV Nordstetten gespielt. Yaylaci ist außerdem der Cousin des neuen Trainers. "Wir freuen uns sehr, beide Jungs in der neuen Saison bei der SG Rexingen/Dettingen begrüßen zu dürfen", heißt es in der Mitteilung. Akgün, der noch einmal betont, dass die SG wieder zu einer Größe im Bezirk werden möchte, ergänzt zudem, dass die Mannschaft sich noch durch einen neuen Torwart verstärken will.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.