Bleibt noch unter seinen Möglichkeiten: das Kreisimpfzentrum in Dornstetten. Foto: Menzler

Wegen fehlender Vakzine bleibt Zentrum in Riedsteighalle weit unter Möglichkeiten.

Dornstetten - Die Öffnungszeiten sind aufgrund der geringen Menge an verfügbarem Impfstoff zwar immer noch weit unter dem Möglichen, aber dennoch war das Kreisimpfzentrum in Dornstetten vergangenen Mittwoch, Freitag und Samstag wieder geöffnet und das Mobile Impfteam war jeden Tag, auch am Wochenende, in Altenpflegeheimen im Kreis unterwegs, teilt das Landratsamt Freudenstadt mit. Insgesamt wurden so inzwischen bereits knapp 1000 Personen mit der Erstimpfung versorgt.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Zudem wird ständig der aktuelle Impfstoffbestand kontrolliert, sodass wieder neue Impftermine zur Verfügung gestellt wurden. Das Landratsamt bittet noch einmal darum, bei den Terminbuchungen unbedingt darauf zu achten, dass, sofern möglich, Erst- und Zweittermin gleich gemeinsam und vor allem im selben Impfzentrum gebucht werden. Dies sei wichtig für die Planung der verfügbaren Impfdosen.

Lesen Sie auch: "Die wichtigsten Fragen zum Impfstart"

Durch einen Aufzug und teilweise extra breite Gänge ist das Kreisimpfzentrum barrierefrei und beispielsweise auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Bilder für den Beobachtungsraum

Um den "Impflingen" die Wartezeit nach ihrer Impfung im Beobachtungsraum etwas schöner zu gestalten und kleine Freuden zu bereiten, ruft der Landkreis alle Kinder und Jugendlichen oder andere Malbegeisterte dazu auf, Bilder für das Impfzentrum in Dornstetten zu malen. Sie sollten lediglich entweder DIN-A3- oder DIN-A4-Format haben – ansonsten sind der Gestaltung keinerlei Grenzen gesetzt. Die kleinen Kunstwerke können an den Tagen, an denen im Kreisimpfzentrum kein Betrieb herrscht, aktuell also Montag, Dienstag und Donnerstag im Kreisimpfzentrum direkt, Riedsteighalle, Riedsteige 80, in Dornstetten oder jederzeit im Landratsamt Freudenstadt, Herrenfelder Straße 14 in Freudenstadt, abgegeben werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: