Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Tuttlingen Falsche Polizisten auf frischer Tat ertappt

Von
Die richtige Polizei nahm die beiden Betrüger rechtzeitig fest, bevor sie die 76-jährige Frau um ihr Hab und Gut erleichtern konnten. (Symbolfoto) Foto: dpa

Neuhausen ob Eck - Ermittler sind zwei falschen Polizisten im Kreis Tuttlingen auf die Schliche gekommen. Gegen die beiden 20-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten.

Demnach wollten die Männer eine 76-Jährige aus Neuhausen ob Eck betrügen. Sie hatten die Frau telefonisch gewarnt, dass Einbrecher in ihrer Wohngegend unterwegs seien. Sicherheitshalber solle sie ihr Vermögen zur Aufbewahrung den angeblichen Beamten geben. Daraufhin wollte die Seniorin tatsächlich einen vierstelligen Geldbetrag abheben - vorher nahmen Beamte die Betrüger allerdings in der Nähe der Bank fest.

Beide standen demnach bereits wegen anderer Verdachtsfälle unter Beobachtung. Als Ermittler sahen, dass sich die Männer in der Nähe der Bank aufhielten, schöpften sie Verdacht. Am Dienstag wurde Haftbefehl gegen sie erlassen.

Artikel bewerten
13
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.