Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Rottweil Jetzt 307 Corona-Infizierte im Landkreis

Von
Der vom Landratsamt gemeldete Anstieg um nur sechs Fälle im Landkreis ist erstaunlich moderat. Foto: Tudeschi – Shutterstock

Kreis Rottweil - Von erhöhte Testkapazitäten hat das Gesundheitsamt vergangene Woche berichtet. Dennoch werden am Dienstag für den Kreis Rottweil nur sechs weitere bestätigte Corona-Fälle registriert. Damit liegt die Zahl der im Landkreis bislang bestätigten Infizierten bei 307 (150 Männer, 157 Frauen). Am späten Abend meldet das Sozialministerium dann einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19.

Als "erfreulich" bezeichnet Gesundheitsamtsleiter Heinz-Joachim Adam die beiden noch weißen Flecken auf der Landkreis-Karte: Lauterbach und Schenkenzell (der eine bislang gemeldete Fall habe da nicht hingehört) liegen weiterhin bei null.

In Sulz ist die Zahl der Infizierten weiter auf 60 gestiegen (4,60 Fälle pro 1000 Einwohner). In Oberndorf liegt die Quote bei 3,20, in Rottweil bei 2,06 und in Schramberg bei 1,18 Fällen. Die Zahl ist dort mit 25 Fällen gleichbleibend – trotz der neuen Schwerpunktpraxis in Sulgen.

Am späten Dienstagabend meldete das Sozialministerium einen weiteren Todesfall im Kreis Rottweil im Zusammenhang mit Covid-19. Am Mittwochmittag sorgt die Meldung jedoch für Verwirrung: Im Landratsamt beziehungsweise Gesundheitsamt in Rottweil weiß man nämlich nichts von diesem Fall.

Artikel bewerten
23
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.