Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Rottweil Coronavirus-Fallzahlen im Kreis steigen: Sulz bleibt Hotspot

Von
Das Landratsamt bestätigt zwölf weitere Corona-​Fälle. (Symbolbild) Foto: diy13/ Shutterstock

Kreis Rottweil - Auch am Samstag gibt es im Kreis weitere Menschen, die sich mit dem neuen Coronavirus infiziert haben. Das Landratsamt bestätigt zwölf weitere Corona-​Fälle.

Insgesamt wurden bislang 529 Personen positiv getestet (257 Männer, 272 Frauen), 220 davon sind genesen. Damit sind rund 300 Personen akut mit dem Coronavirus infiziert. Zu beklagen sind zehn Todesfälle.

Die meisten Infizierten gibt es nach wie vor in Sulz. Dort wurden 135 Personen positiv getestet.

Für Sonntag wurden keine neuen Fallzahlen gemeldet. Offensichtlich wurden aus den Laboren keine weiteren Befunde gemeldet.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.