Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Freudenstadt Info: Dreharbeiten in Corona-Zeiten

Von

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus  haben sich die Produktionsbedingungen und Risiken für die Herstellung der Produktionen der Fernsehsender fast täglich verändert – und tun es noch. Das ZDF hält sich  nach eigenen Angaben an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie die Risikoabschätzung der Behörden vor Ort. Oberste Priorität habe  die Gesundheit der Mitarbeiter und Beteiligten. Das ZDF beobachte die  Lage und die gesetzlichen Bestimmungen an den jeweiligen Drehorten und arbeite  mit den Produktionsfirmen an  Hygiene-Konzepten für die Dreharbeiten, heißt es  in der Antwort auf die Anfrage unserer Zeitung.

Wie andere Sender auch hatte das ZDF Dreharbeiten  in der Hochphase der Pandemie in Deutschland  zum Teil unterbrochen oder geschoben. Pausiert hatten unter anderem die Dreharbeiten für Serienhits wie Das Traumschiff,  Die Bergretter und diverse Soko-Ausgaben, darunter die Soko Stuttgart, für die aber bereits seit 13. Mai wieder gedreht wird. Angelaufen sind inzwischen auch die Dreharbeiten für Serien und Reihen wie Der Bergdoktor, Die Rosenheim-Cops und Die Toten vom Bodensee.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.