Foto: Pixabay Foto: Schwarzwälder Bote

Wie bereits am Donnerstag wurden auch am Freitag, 9. April, dem Landratsamt Freudenstadt 39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Freudenstadt - Die Personen wohnen in Baiersbronn (sieben), Dornstetten (fünf), Empfingen (zwei), Freudenstadt (sechs), Horb (zehn), Loßburg (zwei), Waldachtal (fünf) sowie in Schopfloch und Eutingen (je eine). Im Krankenhaus Freudenstadt wurden am Freitag insgesamt fünf Covid-positive Patienten behandelt, davon zwei auf der Intensivstatio und drei auf der Isolierstation.

Am Samstag, 10. April, waren es 30 Neuinfektionen. Sie verteilen sich auf folgende Orte: Alpirsbach (drei), Baiersbronn (drei), Dornstetten (fünf), Empfingen (vier), Eutingen (drei), Freudenstadt (drei), Horb (fünf), Pfalzgrafenweiler (zwei) sowie Grömbach und Schopfloch (je eine). Somit erhöht sich die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Menschen auf 4172. Aus der Isolierung entlassen wurden 3618 (plus 32) Personen. 416 (minus zwei) akut Infizierte befinden sich in Isolierung. Die Zahl der Verstorbenen bleibt bei 138. Die Sieben- Tage-Inzidenz schnellte am Sonntag laut Landesgesundheitsamt auf 153,1 hoch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: