Die Polizei hat am Wochenende Autofahrer auf Alkohol und Drogen kontrolliert. (Symbolbild) Foto: dpa

Kontrollen wegen Alkohol und Drogen: Sieben Verstöße in zwei Nächten. Zwei Fahrer ohne Führerschein.

Kreis Freudenstadt/Calw - Die Polizei hat in mehreren Verkehrskontrollen in den Landkreisen Calw und Freudenstadt, wie auch im Enzkreis alkoholisierte und unter Drogen stehende Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Am Freitagabend gegen 23.15 Uhr wurde in der Alten Poststraße in Freudenstadt ein 18-jähriger VW-Fahrer angehalten. Er wurde positiv auf Cannabis getestet.

Am Samstagfrüh um 01.55 Uhr wurde am "Eisbergkreisverkehr" an der Kreisstraße 4346 in Nagold (Kreis Calw) ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer unter dem Einfluss von Cannabis festgestellt. Gegen 17.05 Uhr wurde in der Inselstraße in Nagold ein 34-jähriger Motorroller-Fahrer angehalten. Er war mit rund 0,7 Promille unterwegs.

Mit rund 1,6 Promille war in der Nacht auf Sonntagt ein 29-jähriger Radfahrer in Althengstett unterwegs. Der 29-Jährige kam offensichtlich im Bereich eines Bauwagens in Ottenbronn zu Fall. An dieser Stelle wurde er schlafend von den Beamten des Polizeireviers Calw aufgefunden.  Beim Sturz verletzte er sich offensichtlich nur leicht.

Am Sonntagfrüh gegen 3 Uhr wurde ein 25-jähriger Hyundai-Fahrer mit 1,2 Promille in der Bachmühlestraße in Horb (Kreis Freudenstadt) angehalten. Er musste neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben.

Unter dem Einfluss von Cannabis und ohne Führerschein unterwegs war am Sonntagnachmittag gegen 17.50 Uhr ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer in der Turmfeldstraße in Altensteig.

Gegen 22.30 Uhr wurde in der Bahnhofstraße in Neuenbürg ein 31-jähriger Fiat-Fahrer kontrolliert. Er war mit rund 1,1 Promille und ohne Führerschein unterwegs.

Alle Fahrer mussten eine Blutprobe abgeben und haben nun mit einer Anzeige zu rechnen.



 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: