Foto: Thomas Fritsch

Vierte Auflage der Schwarzwald-Rallye erinnert an vergangene Zeiten. Abwechslungsreiche Routen.

Kreis Freudenstadt - Es war eine Sensation, als am 21. Juli 1946 mehr als 100 Rennwagen und Motorräder den Ruhestein stürmten. An die 30.000 Zuschauer waren in die kleine Schwarzwaldgemeinde Baiersbronn gepilgert, um den Motorsport-Idolen ihrer Zeit zuzujubeln.

Mit der inzwischen vierten Baiersbronn Classic wird an dieses Ereignis mit drei erlebnisreichen Rallye-Tagen erinnert: abwechslungsreiche Routen durch eine faszinierende Landschaft, historischer Motorsport und exquisite Gastronomie der Baiersbronner Spitzenköche - serviert von einem engagierten Team.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: