Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Calw/Stuttgart Mutmaßliche PKK-Funktionäre verhaftet

Von
Auch im Kreis Calw hat die Polizei einen mutmaßlichen PKK-Funktionär verhaftet. (Symbolbild) Foto: dpa

Kreis Calw/Stuttgart - Die Polizei hat zwei mutmaßliche Funktionäre der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK in Baden-Württemberg festgenommen.

Die Beamten hätten am Donnertagmorgen in den Landkreisen Calw und Heilbronn zugegriffen, teilten Landeskriminalamt und Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart mit. Gegen die Beschuldigten lagen demnach bereits Haftbefehle wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung vor. Die beiden Männer im Alter von 52 und 61 Jahren sollen Gebietsleiter der PKK für Heilbronn und Freiburg gewesen sein.

Die Ermittler durchsuchten die Wohnungen der Beschuldigten und stellten dabei elektronische Datenträger, schriftliche Notizen und Propagandamaterial sicher. Das Material wird nun ausgewertet. Die Männer sollten in Untersuchungshaft kommen.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.