Elvira Kelmendi und Alfred Daht stellen für Bad Wildbad das E-Bike vor. Quelle: Unbekannt

Stuttgart/Nordschwarzwald - Von Calw und dem Schwarzwald bis zu den Sandstränden in der Karibik reicht die bunte Reisepalette Tourismusmesse CMT in Stuttgart. Die Kommunen aus dem Kreis Calw präsentieren sich dort im Verbund.

Stuttgart/Nordschwarzwald - Von Calw und dem Schwarzwald, über den Bosporus und die türkische Riviera bis zu den Sandstränden in der Karibik reicht die bunte Reisepalette bei der Messe Caravan, Motor und Touristik (CMT) in Stuttgart. Die Kommunen aus dem Kreis Calw präsentieren sich dort vermehrt im Verbund.

Seit dem Wochenende und noch bis zum kommenden Sonntag werben auf Europas größter Publikums-Reisemesse 1850 Aussteller aus 95 Ländern auf über 100 000 Quadratmetern in neun Hallen um die Touristen.

Viele Kommunen aus dem Kreis Calw präsentieren sich im Verbund

Was man alles in der Ferienregion Calw erleben kann, darauf machen viele Kommunen aus dem Kreis Calw aufmerksam. Viele davon haben sich mit anderen zusammengetan. Da ist etwa das "Obere Nagoldtal", dem Nagold, Wildberg und Altensteig, sowie das Teinachtal und Bad Liebenzell angehören, das "Enztal" mit Höfen, Bad Wildbad und Enzklösterle, das Heckengäu mit den Landkreisen Calw, Böblingen und dem Enzkreis sowie die Goldstadt Pforzheim in Kooperation mit den "Schmuckwelten". Neben der Hermann-Hesse-Stadt Calw machen auch Schömberg und Bad Herrenalb auf sich aufmerksam.

Das Obere Nagoldtal und das Enztal präsentieren sich auf der CMT nicht nur erstmals mit Kooperationsständen, sondern auch unter einem einheitlichen Dach der Schwarzwald Tourismus GmbH. Die Kooperation dient nach Aussage von Franziska Krause, der Tourismusleiterin der Teinachtal-Touristik, dem Ziel, als einheitliche Region aufzutreten.

Positiv: dass sich alle unter einer Flagge geschlossen für den Schwarzwald zeigen

Die Teinachtal-Touristik verspricht plakativ den CMT-Besuchern "Genuss, Gesundheit und Erholung" und wartet auf der CMT neben einem Gasthofführer auch mit einer Imagebroschüre, dem Gastgeberverzeichnis sowie mit Pauschalangeboten auf.

Die Kurverwaltung Bad Liebenzell macht als "Quelle neuer Lebenslust" auf sich aufmerksam und stellt sich als SWR-"Tour de Ländle"-Station nicht nur mit einem speziellen Liebenzeller Radtrikot vor, sondern bietet auch auf alle Pauschalpreise aus dem Urlaubskatalog zehn Prozent Messerabatt. Auch das Gewinnspiel mit dem Hauptpreis, dem "Bad Liebenzeller Smart" für drei Tage zieht die Besucher an. Melanie Zimmer von der Kurverwaltung Bad Liebenzell begrüßt, dass sich alle unter einer Flagge geschlossen für den Schwarzwald präsentieren.

In Bad Herrenalber Händen liegt die kulinarische Betreuung des gesamten Schwarzwaldstands. Branko Struhak vom Parkrestaurant mit seinen Naturpark-Produkten hat dabei die Federführung. Geadelt wurde Bad Herrenalbs Auftritt gleich am Eröffnungstag: durch den Besuch des scheidenden Ministerpräsidenten Günther Oettinger.

Flyer werben für "Kirchen und Klöster", "Fachwerk", sowie den Calwer Klostersommer

Im Interesse der Besucher stehen bei der Stadtinformation Calw die Flyer "Kirchen und Klöster", "Fachwerk", sowie der Klostersommer und die Stadtführungen. Ein Augenmerk richten die Besucher beim Nagold-Stand neben den Pauschalangeboten auch auf den Flyer "15 attraktive Urlaubsorte" sowie die archäologische Wanderung und den Klettergarten.

Auch wenn Alfred Dath, dem Leiter des Bad Wildbader Verkehrs- und Reisebüros, zugegebenermaßen die Aufgabe des traditionellen eigenen Messestandes ein wenig schwer gefallen ist, begrüßt der Tourismusexperte nicht nur den neuen Standort, sondern auch die Standkooperation mit Höfen und Enzklösterle – inklusive optischer Angleichung an die Schwarzwald-Tourismus GmbH.

Das Wildbader Aushängeschild, das Palais Thermal, steht bei dem neu konzipierten Messestand erneut im Blickpunkt. Wellness, Thermen, Wandern und Radfahren bilden die Schwerpunkte, mit denen der Kurort sich präsentiert. Auch dem E-Bike, einem Fahrrad mit Elektrounterstützung, und der Verleihstation auf dem Sommerberg galt beim Eröffnungswochenende das Besucherinteresse. Erstmals präsentiert Enzklösterle das Enztal-Journal, das mit Tipps, Terminen und Veranstaltungen aus Enzklösterle, Bad Wildbad und Höfen aufwartet.

Von Jürgen Keller

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: