Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Kreis Calw Fünf weitere Corona-Fälle bestätigt

Von
Die Fallzahlen im Kreis Calw steigen weiter an. (Symbolbild) Foto: Savanevich Viktar/ Shutterstock

Kreis Calw - Das Landratsamt Calw hat am Dienstagnachmittag fünf weitere bestätigte Corona-Fälle vermeldet. Die Betroffenen stammen aus Wildberg, Schömberg, Höfen und Unterreichenbach.

Bei zwei aus der Gemeinde Schömberg und einer aus der Gemeinde Unterreichenbach stammenden Teilnehmerinnen einer Reisegruppe wurde nach derzeitigem Stand auf der Rückreise aus Israel bei Untersuchungen in Bayern und Hessen eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) festgestellt. Eine der Erkrankten befindet sich aktuell noch in stationärer Behandlung in Frankfurt, die beiden anderen konnten bereits an ihren Wohnort zurückkehren und verbleiben die kommenden zwei Wochen in häuslicher Quarantäne. Auch die übrigen sieben aus dem Kreis Calw stammenden Mitglieder der insgesamt 44-köpfigen Reisegruppe wurden bereits isoliert. Des Weiteren wurde eine männliche Kontaktperson der infizierten Frau aus der Stadt Wildberg (zweiter bestätigter Corona-Fall im Kreis Calw) im ambulanten Diagnosezentrum in Neubulach positiv auf das Virus getestet. Der Erkrankte verbleibt weiterhin in häuslicher Isolation.

Mehr zur Verbreitung des Virus in der Region gibt es in unserem Newsblog.

Der siebte Betroffene, ein Mann aus der Gemeinde Höfen, war im Urlaub in Südtirol und Ischgl. Nach dem Auftreten entsprechender Symptome hatte er im Diagnosezentrum in Neubulach einen Abstrich nehmen lassen. Er befindet sich in häuslicher Isolation und wirkt derzeit bei der Ermittlung jener Personen mit, zu denen er seit dem vermuteten Ansteckungszeitraum Kontakt hatte.

Wie das Gesundheitsamt in Pforzheim mitteilt, wurden zwei weitere Menschen aus dem Enzkreis positiv auf das Corona-Virus getestet. Beide befinden sich bereits in Isolation. Eine lebt im Enzkreis, wurde aber bei der Rückkehr von einer Reise in Frankfurt getestet und ist dort nun in ärztlicher Behandlung. Bei der anderen Person handelt es sich um eine der Kontaktpersonen einer am Samstag positiv Getesteten, die ebenfalls in Pforzheim lebt.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 130891

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.