Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Korntal-Münchingen Blitzer-Dieb ohne Führerschein stellt sich

Von
Weil er keinen Führerschein besitzt, hat ein 27-Jähriger Teile eines mobilen Blitzers gestohlen. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild

Korntal-Münchingen -  Nach dem Diebstahl von Teilen eines mobilen Blitzers am Freitag in Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) hat sich am Montag ein 27 Jahre alter Mann ohne Führerschein der Polizei gestellt.

Wie die Beamten mitteilen, war der 27-Jährige am Freitagmorgen an der Ortsumgehung Münchingen mit leicht überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden. Seinen eigenen Angaben zufolge sei der führerscheinlose Mann daraufhin "in Panik" geraten und habe Kamera und Blitz der Geschwindigkeitsmessanlage mitgenommen.

Beamte spurten los, kommen aber zu spät

Die Kamera stand auf einer Brücke. Die Polizisten, die das Gerät betreuten, warteten darunter. „Sie sind sofort hoch gespurtet, doch sie kamen zu spät“, berichtete ein Sprecher. Der 27-Jährige hatte Kamera und Blitzgerät schon eingepackt und war losgefahren.

Die beiden Geräte legte er in einem nahe gelegenen Skaterpark ab, wo die Beamten aber nur die Kamera wiederfanden. Der Diebstahl sei ohnehin sinnlos gewesen, sagte ein Polizeisprecher: Die Kamera habe sein Blitzerfoto bereits an die Beamten übertragen.

Hinweise zum Verbleib des rund 6000 Euro teuren Blitzers nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/839902-0 entgegen.

Flirts & Singles