Der Astrágalos-Chor freut sich auf seine beiden Auftritte in Schiltach und Hausach. Foto: Schmider

Der Astrágalos-Chor ist am Samstag, 25. Juni, in Schiltach zu erleben. Er singt "The Latin Jazz Mass" in der evangelischen Stadtkirche.

Schiltach - Der Astrágalos-Chor unter der Leitung von Niklas Schmider probt trotz zeitweise erschwerter Bedingungen seit Herbst mit großem Enthusiasmus an dem Werk. Die Proben fanden an Wochenenden statt, weil Niklas Schmider unter der Woche in Freiburg studiert. "Doch die Sängerinnen und Sänger von Astrágalos nahmen dies gern auf sich, hatten sie doch das Ziel vor Augen, die musikalisch vielfältige Messe mit ihren unterschiedlichsten Rhythmen und Stilen von Salsa, Samba, Bossa Nova, Rumba und Tango, von einem Hauch Gregorianik bis zur Pop-Ballade, zur Konzertreife zu bringen", heißt es in der Ankündigung.

Jazz-Combo mit am Start

Für das Projekt habe der Chor neue Mitglieder gewonnen. Ergänzt wird er durch eine Jazz-Combo aus Saxofon, Bass, Klavier und Schlagzeug. Die "Latin Jazz Mass" soll für die Akteure und das Publikum gleichermaßen zum Höhepunkt werden und kein Fuß stillstehen bleiben, wünschen sie sich.

Das Konzert beginnt am Samstag um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Erneut zu erleben ist der Astrágalos-Chor am Sonntag, 26. Juni, 18 Uhr, in der katholischen Stadtkirche St. Mauritius in Hausach.