Die Autoinsassen machten zu dem Fund keine Angaben. (Symbolfoto) Foto: Jaromir Chalabala/ Shutterstock

Fahnder der Autobahnpolizei haben am Mittwochabend auf der A 81 bei Rottweil zwei 21 und 22 Jahre alten Autoinsassen kontrolliert, die ihnen verdächtig vorkamen. 

Rottweil - In der Mittelkonsole fanden die Polizisten ein faustgroßes Behältnis, das mit einer Zündschnur versehen und einer nicht bekannten Substanz gefüllt war. Zudem war das Auto in zur Fahndung in den Systemen der Polizei ausgeschrieben. 

Bei einer näheren Überprüfung durch einen Sachverständigen gab es Hinweise, dass es sich bei der aufgefundenen Substanz um ein pyrotechnischen Stoff handelt, der sichergestellt wurde. 

Die beiden Autoinsassen machten zu dem ungewöhnlichen Fund keine Angaben. Die Polizei hat nun weitere Ermittlungen aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: