Die Stadtverwaltung Furtwangen nutzt künftig die Luca App. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Pandemie: Stadt nutzt die Anwendung

Furtwangen. Die Stadtverwaltung Furtwangen nutzt künftig für die Kontaktnachverfolgung die Luca-App. Nachdem sich der Landkreis Schwarzwald-Baar für Luca entschieden hat, können sich Bürger künftig auch in Furtwangen in städtischen Einrichtungen, wie dem Rathaus oder dem Bürgerbüro mit der Luca-App registrieren, wie mitgeteilt wird.

Nach und nach werden weitere Einrichtungen wie etwa die Festhalle oder das Rettungszentrum bei Veranstaltungen oder Sitzungen hinzukommen. Wer die App nicht nutzen möchte, kann sich wie bisher auch in Papierform registrieren. Die Nutzung der App sei denkbar einfach, heißt es in der Mitteilung.

Nach dem Download über den Google-Play-Store oder den Apple-App-Store ist eine einmalige Anmeldung nötig. Anschließend können die QR-Codes an den Einrichtungen abgescannt werden und die Besucher sind registriert.

Weitere Informationen zur Luca-App und deren Nutzung im Landkreis sind auf der Homepage des Landratsamtes zu finden unter www.lrasbk.de. Ansprechpartnerin für die Luca-App ist hier Stefanie Kramer. Sie ist unter Telefon 07721/9 13 70 31 oder per E-Mail an stefanie.kramer@lrasbk.de erreichbar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: