Sieben junge Christen feiern ab 9 Uhr Erstkommunion... Foto: Kimmig Foto: Schwarzwälder Bote

Religion: Erstkommunion mit zwei Gruppen in Villingendorf

Villingendorf. In Villingendorf wurde in zwei Gruppen Erstkommunion gefeiert.

Im Gottesdienst um 9 Uhr haben sieben Kinder ihre Freundschaft mit Jesus erneuert. Um 11 Uhr waren es acht junge Christen, die zum ­ersten Mal das Brot des Lebens empfangen durften.

Die Vorbereitung auf den großen Tag fand in den Familien und online, unter Anleitung von Gemeindereferentin Ursula Wöhrle, statt.

Begleitet von den Klängen der Musikkapelle Villingendorf, zogen die Kinder mit Pater Bala, Ursula Wöhrle und den Ministranten in die festlich geschmückte Kirche ein, wo sie von Eltern, Geschwi­stern und Gästen erwartet wurden.

Pater Bala feierte beide Gottesdienste zusammen mit der Gemeindereferentin, die in ihrer Ansprache kindgerecht auf das Thema der Vorbereitung "Vertrau mir, ich bin da" einging.

Mit selbstgemalten Bildern haben die 15 Kommunionkinder Pater Bala beim Verkünden des Evangeliums unterstützt. Die musikalische Begleitung lag in den bewährten Händen der Gruppe "Cantilena".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: