Der Gemeinderat Ettenheim hat der kommunalen Wärmeplanung zugestimmt. Foto: Ehrlich

Das Ziel ist klar: In rund zehn Jahren möchte die Barockstadt klimaneutral sein. Um das zu erreichen, stimmte der Gemeinderat der kommunalen Wärmeplanung zu. Laut Energieanbieter Badenova hat die Stadt besonders im Thema Strom „enormes Potenzial“.

Was bundesweit als Zielvorgabe für die angestrebte Klimaneutralität bis im Jahr 2040 definiert ist, das will die Stadt Ettenheim möglichst bis ins Jahr 2035 erreicht haben. Für diese Zielsetzung hat die Stadt deshalb schon frühzeitig den Energieversorger Badenova zur Erarbeitung einer kommunalen Wärmeplanung ins Boot geholt.