Lang, lang ist’s her, dass sich in Stuttgart Cannstatter Rot und Degerlocher Blau auf Augenhöhe maßen. Foto: Baumann/Baumann

Italien hat sie, Spanien auch und erst recht die englische Premier League: die klassischen Stadtteilduelle. Nur in der Bundesliga ist – bedauerlicherweise – das Derby praktisch ausgestorben, findet unser Autor Reiner Schloz

Stuttgart - Dieser Tage entschieden wir in einer Männerrunde, mal wieder ein Spiel der Stuttgarter Kickers zu besuchen. Oberliga hin oder her. Schließlich war der Club einst eine Macht in der City. Zu den besten Zeiten gab es innerhalb der Stadtgrenzen vermutlich mehr heimliche Blaue als bekennende Rote. Aber auch wenn die Kickers-Fans das nicht gerne hören: Von den besten blauen Jahren profitierte vor allem der Rivale aus Cannstatt. Die Erstliga-Premiere der Kickers 1988/89 endete ganz knapp mit dem Abstieg. Der VfB dagegen genoss zur gleichen Zeit seine Premiere als Finalist im Uefa-Pokal gegen Maradonas Neapel. Und als die Kickers 1991/92 zum zweiten Mal im Oberhaus mitspielen durften, feierte der VfB die erste gesamtdeutsche Meisterschaft.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€