Bildung: Fachbereich der Zinzendorfschulen beteiligt sich an bundesweitem Projekt

Königsfeld. Der Fachbereich Sozialpädagogik der Zinzendorfschulen beteiligt sich am bundesweiten Projekt "Openion – Bildung für eine starke Demokratie" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Bei diesem Projekt, dessen Name eine Wortschöpfung aus den englischen Begriffen "Opinion, open, on" ist, werden zeitgemäße Formen der Demokratiebildung erprobt.

Ob wir unser Leben nach demokratischen Werten ausrichten können, hängt viel davon ab, dass wir uns selbst als starke Persönlichkeit erleben. Daher ging es zum Auftakt in der Eingangsklasse 1BKSP um das Thema "Was macht unsere Identität aus?" Die Schüler philosophierten über unterschiedliche Aspekte von Identität, etwa über die Frage, wie unsere Welt aussehen würde, wenn jeder die Identität des anderen akzeptieren würde.

Gemeinsam philosophiert

Müssten dann Menschen, die aus der Masse fallen, weniger Mobbingerfahrungen machen? Oder würde die Welt im Chaos versinken, wenn der Grundsatz nicht berücksichtigt wird, dass die Freiheit des einen dort aufhört, wo die des anderen beginnt? Dazu gab es ein breites Spektrum an angehörten Meinungen, was letztendlich eine starke Demokratie ausmacht.

Dieser außergewöhnliche Schultag soll jedoch keine Einzelerfahrung bleiben. Im Laufe des Schuljahrs wird in weiteren philosophischen Runden das Thema Demokratie immer wieder erlebt. Dabei ist auch eine Zusammenarbeit mit der Akademie "Philosophieren mit Kindern" geplant.

Starke Demokratie ist ein Wert, der letztendlich auf dem Ergebnis der realisierten Erziehungsziele "Eigenverantwortlichkeit" und "Gemeinschaftsfähigkeit" basiert, die die angehenden Erzieher nach dem Achten Sozialgesetzbuch verfolgen müssen. So bildet diese Fortbildung die Chance, sich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln.

Wer sich ebenfalls für eine Ausbildung zum Erzieher beziehungsweise Jugend- und Heimerzieher interessiert, kann sich am Freitag, 16. November, informieren. Es stehen mit Bafög und AFBG interessante Fördermöglichkeiten zur Verfügung, auch Auslandspraktika sind möglich. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, Erdmuth-Dorotheen-Haus, Zinzendorfplatz 11.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: